Der 2PC NFL Mock Draft 2014 – Picks 17-32

Einige prospects sitzen noch in der Radio Music City Hall und warten darauf, dass Teams sie vor einer Einladung in Roger Goodells Box bewahren.

Überraschungen gabs bisher ja eher wenige, mal vom 1st overall pick abgesehen. Das muss sich ändern. Marko und ich machen weiter mit den nächsten 16 picks.

17. Baltimore Ravens: Tyler Lewan, OT, Michigan

Der Oher-Nachfolger wird dringend gebraucht, und Lewan hat die Upside um auch Eugene Monroe bald ins Schwitzen zu bringen.

18. New York Jets: Eric Ebron, TE, North Carolina

Man glaubt es kaum, aber das Ende der Jeff Cumberland Ära steht bevor.

19.  Miami Dolphins: Louis Nix III, DT, Notre Dame

Soliai ist weg und Randy Starks schon über 30.

20. Arizona Cardinals: Kony Ealy, DE, Missouri

Der Getting-Over-Sam-Acho-Pick.

21. Green Bay Packers: CJ Mosley, LB, Alabama

Nicht die jüngste Box in Green Bay, und CJ ist jetzt schon besser als AJ.

22. Philadelphia Eagles: Ryan Shazier, OLB, Ohio State

Die Eagles LBs sind seit Jahren im Umbruch, Zeit für neue Töne.

23. Kansas City Chiefs:  Xavier Su’a-Filo, OG, UCLA

Alex Smith hat zwei Guards in der Offseason verloren.

24. Cincinnati Bengals: Morgan Moses, OT, Virginia

Good old Whit is worth more on the inside.

25. San Diego Chargers: Kyle Fuller, CB, Virginia Tech

Die Chargers CBs sind bekannt dafür, dass es für JEDEN ihrer Nachnamen (Wright, Williams, Marshall, Cromartie…) einen NFL Spieler gibt, der besser ist.

26. Cleveland Browns: Derek Carr, QB, Fresno State

Die QBs am Browns Roster: Brian Hoyer, Alex Tanney, Tyler Thigpen und Vince Young. Der Position Battle wird interessant.

27. New Orleans Saints: Jason Verrett, CB, TCU

Champ Bailey hin oder her, in der NFC  South gibt’s zu viele junge WRs.

28. Carolina Panthers: Marqise Lee, WR, USC

Zum Beispiel den hier.

29. New England Patriots: Timmy Jernigan, DT, Florida State

Und man hörte nur ein lautes, dämonisches Lachen in Foxborough.

30. Washington Redskins (via San Francisco 49ers): Stephon Tuitt, DE, Notre Dame

Washington möchte auch mitspielen in Runde 1, sehr zur Freude der Valuejunkies aus Kalifornien.

31. Denver Broncos: Bradley Roby, CB, Ohio State

Gambler CBs entwickeln sich besonders gut mit Hall of Fame QBs.

32. Seattle Seahawks: Cyrus Kouandjio, OT, Alabama

Jenseits von Okung war viel brach in der Hawks OL – so brach ein dominanter Champ halt sein kann.

<<< Zurück zu Picks 1-16

>>> Weiter zu Picks 33-48, 49-64

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s