Die Art und Weise ist wichtiger als das Ergebnis

Der NFL Combine ist eine Ansammlung von Belanglosigkeiten auf höchstem athletischen Niveau. Zwischen den 40yd Zeilen und 6’2“ Spalten kann man trotzdem Bedeutendes finden.

Läuft ein Gejagter die 40yds in 4.5 oder 4.6?

Stellen wir gleich zu Beginn klar. Deine 40 Yards Zeit ist nicht gleichzusetzen mit deinem Game Speed. Bidlich gesprochen: Du läufst anders, wenn dich ein reißender Hund verfolgt, während du versuchst, nicht gegen eine Laterne zu rennen.
Beispiele für die mangelnde Aussagekraft gibt es genug: Jerry Rice, der GOAT. Keine berauschende 40yd Zeit, who cares?
Eine herausragende Zeit sagt natürlich etwas über das Speed-Potential aus, aber mindestens gleich viel über die Zeit, die der Spieler in die Vorbereitung auf diese Übung investiert hat. Wenn ich es mir aussuchen kann, trainiert ein Receiver mehr seine Fangtechnik als seine Starttechnik beim Sprinten. So viel zu der schnellen Hälfte der Prospects.

I am slow, I don’t care about football?

Was heißt aber nun eine unerwartet langsame Zeit? Sicher: Schlechtere Vorbereitung. Nicht jeder kann so schnell wie Taiwan Jones oder Chris Johnson sein. Aber wenn du auf einer Speed-Position spielen willst, ist der phlegmatische Ansatz von Dwayne Jarrett kein gutes Signal für Scouts, GMs, etc. Die Begeisterung muss rinnen wie der Schweiß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s